Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

15:36 26.01.2010 von Niels Haberlandt

In nur zwei Monaten wird sich erneut eine Jugendgruppe aus Brandenburg an der Havel auf die Reise nach Israel begeben. Momentan arbeiten die Organisatoren beider Länder an der Vorbereitung für die fünfte deutsch-israelische Jugendbegegnung, die vom 28.03.2010 bis 11.04.2010 durchgeführt  wird.

So wird momentan an der Gruppenzusammenstellung und der Planung der Vorbereitungstreffen auf deutscher Seite gearbeitet, wohingegen in Israel die Ausflüge an die historisch, kulturell und religiös bedeutenden Orte als auch die Unterbringung in den Gastfamilien organisiert werden. Die Vereinsmitglieder von Ra’anana e. V., welcher von der Stadtsportjugend im Stadtsportbund Brandenburg an der Havel und der Brandenburgischen Sportjugend unterstützt wird, und jene vom israelischen Partner Hapoel stehen in engem Kontakt.

Am kommenden Mittwoch, den 27.01.2010, wird um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung für alle interessierten Jugendlichen und deren Eltern in der Aula des von Saldern-Gymnasiums stattfinden.  Die Chance Land, Leute und Kultur kennenzulernen wird 15 Jugendlichen im Alter von 16 bis 22 Jahren gegeben.

Zum momentanen Zeitpunkt haben Interessierte noch die Gelegenheit sich am kommenden Mittwoch oder unter www.raanana-ev.de bzw. mail@raanana-ev.de über das Projekt zu informieren und anzumelden. Anmeldeschluss ist der 31.01.2010.

Wer Interesse hat Städte wie Jerusalem, Nazareth und Tel Aviv zu erkunden und mit unvergesslichen Erfahrungen im Gepäck zurückzukehren, der sollte sich mit der Anmeldung beeilen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben