Deutsch - israelischer Sportjugendaustausch 2012 in Ra´anana/Israel

19:14 16.11.2011 von Niels Haberlandt

Ausschreibung

Das „heilige Land“ entdecken, neue nette Menschen kennenlernen, gemeinsam Sport treiben und natürlich Spaß haben: all das bietet unser Jugendaustauschprogramm. Israel zu besuchen bedeutet Geschichte, Politik und Religion live und hautnah erleben. Die Landes- und Stadtsportjugend in Zusammenarbeit mit dem Verein „Ra´anana e.V.“, bieten auch im Jahr 2012 die Möglichkeit für zwei Wochen in das israelische Leben einzutauchen und einen besonderen Jugendaustausch zu erfahren.

Der Verein für internationale Arbeit im Sport „Ra’anana e.V.“ sucht deshalb interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 21 Jahren für das folgende Jugendaustauschprogramm:
Termin: 01.04. bis 15.04.2012
•    Teilnehmerkreis: Geplant sind 14 deutsche Jugendliche aus Brandenburg an der Havel und Umgebung
•    Programm: Die deutschen und israelischen Jugendlichen verbringen die 14 Tage gemeinsam in Israel in Ra´anana.
•    Die Besuchsorte in Israel sind uns noch nicht bekannt. Jedoch finden in aller Regel Ausflüge nach Jerusalem, Nazareth oder auch nach Tel Aviv statt. Weiteres wird  im Laufe der Vorbereitung kommuniziert. Partnerorganisation in Israel ist Hapoel Ra´anana (nahe Tel Aviv).
•    Unterkunft: Die Teilnehmer werden in israelischen Gastfamilien untergebracht.
•    Kosten: Der Teilnehmerbeitrag beträgt 450,00 € pro Person. Hier sind folgende Kosten enthalten: Vorbereitung, Flüge, Programm, Unterkunft, Delegationsshirt, Unfall- und Haftpflichtversicherung + Auslandsreisekrankenversicherung.
•    Vorbereitungsseminare (Pflichtveranstaltung): Das Vorbereitungsseminar findet voraussichtlich vom 24.02. bis 26.02.2012 in der Bildungsstätte Gollwitz mit Übernachtung statt. Zudem veranstalten wir am 28.03.2012 im von Saldern Gymnasium einen Vorbereitungsabend für letzte Absprachen vor der Reise. (Änderungen vorbehalten)
•    Die Rückbegegnung findet voraussichtlich in den Sommerferien 2012 in Brandenburg an der Havel statt. Die Teilnehmer sollten - je nach terminlichen und räumlichen Möglichkeiten - eine Teilnahme beim Gegenbesuch einplanen bzw. auch in Betracht, ziehen als Gastfamilie zu fungieren. (Keine Muss-Bestimmung und auch kein Ausschlusskriterium!)
•    Der Jugendaustausch wird aus Mitteln des Landesjugendplans (LJP) gefördert. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem „von Saldern Gymnasium Brandenburg an der Havel“.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 15.01.2012 mit dem beigefügten Formular und einem digitalen Passfoto an mail@raanana-ev.de bzw. das Original per Post an “Ra´anana e.V.“ z. Hd. Niels Haberlandt, Triglafweg 8, 14770 Brandenburg an der Havel.

       Rückfragen unter 0170/8586499. Die Teilnehmer werden spätestens am 01.02.2012 schriftlich über ihre Teilnahme oder Nichtteilnahme informiert. Bitte beachten Sie die Reisebedingungen 2012.

Zurück

Einen Kommentar schreiben